e-mail türkçe | english
 

Falls Sehen und Gesehen werden im Vordergrund steht (Showroom, Plaza, usw.) sorgt die großflächige Verglasung der Sektionaltore vom Typ Prisma 45 für lichtdurchflutete Gebäude und Werkstätten. Außerdem verleiht das charakteristische Profil des Prisma- Paneels der Fassade einen schönen Akzent. Die Prismatore stehen wahlweise einfach oder doppelverglast in Akryl ihren Anforderungen zur Verfügung.

Ausstattungsmerkmalei:

  • Fingerklemmschutz
  • äußerst stabile Rahmen-Sprossen Konstruktion
  • hochwertige Beschläge
  • großflächige Verglasung
  • in nahezu allen RAL-Farben lieferbar
  • alulackierte Federn und verzinkte Welle
  • Bedienung mittels Zugseil, Handkettenzug oder Elektroantriebý
  • optimale Sicherheit
  • Prisma-45

    Fingerklemmschutz innen und außen. Die unterste Torsektion besteht aus einem 500 oder 625 mm hohen Thermo-45-Paneel. Innen und außen ist es durch waagerechte Sicken im Abstand von 125 mm gleichmäßig aufgeteilt. Das Stahlblech auf beiden Seiten ist feuerverzinkt und grundbeschichtet. Die übrigen Torsektionen bestehen aus Alurohrprofilen und Verglasung. Auf Wunsch kann die Aufteilung der Sektionen auch gleichmäsig erfolgen.

    Prisma-45 Füllungen (+ Optionen)

  • Doppelscheiben aus Kunststoff, Dicke 2 mal 2,5 mm (Gesamt 16 mm), wahlweise klar, farbig oder geperlt.
  • Polycarbonat (einbruchhemmend)
  • Streckgitterfüllung aus Edelstahl
  • Polyurethan-Sandwichpaneele aus Rohaluminium mit Stucco-Struktur.
  • Portakal Yüzü yapýsý ile ham alüminyumdan poliüretan sandviç paneller.
  • Schlupftür

    Bei viel Fußverkehr können innen oder daneben eingebaute Schlupftür auf Wunsch zusätzlich integriert werden.

    Konstruktion und Beschlag

    Die senkrechten Laufschienen und die Winkelzarge sind aus gekantetem verzinktem Stahlblech gefertigt. Dank der schraubbaren Montage der Schienenkomponenten ist für einen hervorragenden und einwandfreien Lauf (jederzeit) ein Nachstellen möglich. Die Profile sind so ausgeführt, dass die Gefahr des Einklemmens der Hand zwischen bewegten Teilen auf ein Mindestmaß begrenzt ist. Die waagerechte Laufschiene ist äußerst stabil ausgeführt. Das Tor hängt an Stahlseilen, die beim Öffnen des Tors auf Trommeln gewickelt werden. Der Gewichtsausgleich wird über ein oberhalb des Tors angebrachtes Federpaket erreicht.

    Beschläge / Schienensysteme

    Aus den aufgeführten Beschlägen kann die beste Auswahl für ihre Bedürfnisse getroffen werden:

  • DY Niedrigsturzbeschlag
  • SY Standardbeschlag
  • YY höhergeführter Beschlag
  • YY-YÖ S-Paket, höhergeführter Beschlag
  • GY Vertikalbeschlag
  • GY-YÖ S-Paket, Vertikalbeschlag
  • Verriegelung

    Handbediente Tore sind serienmäßig mit einem Schubriegel ausgestattet. Ein Außenschloss mit Profilzylinder und bei Toren mit Elektroantrieb eine Verriegelung sind als Sonderausstattung erhältlich.

    Farben und Oberflächen

    Die Rohrprofile und Füllungen aus Lochblech sind nach E6/EV1 (Naturton) eloxiert oder in RAL 9002 lackiert. Andere RAL-Farben sind als Option möglich. Die Torsionsfedern sind alulackiert. Alle Stahlteile sind verzinkt.

    Technische Zeichnungen »

    Optionen und Zubehör

  • Handgriff
  • Blende
  • Lüftungsgitter
  • Integrierte Schlupftür
  • Nebentür, ansichtsgleich zum Sektionaltor
  • Scharniere in rostfreiem Edelstahl
  • Verschiedene Bedienungselemente und Zusatzsteuerungen bei Elektroantrieb
  • Sicherheitsvorrichtungen
  • Montage

    Das Sektionaltor wird auf ein Stahlrahmen montiert. Für die Montage der Tore muss der Boden völlig eben, verlegt, belastbar und motagefertig sein.

    Prisma 45

    Mehr Licht und Sicht

    (Schema für Tormaße)
     
    Copyright © 2009 FGÝ All rights reserved.
    Nakýþlar Mahallesi D100 Yanyol Caddesi No: 261 54200 Erenler / SAKARYA / TR - +90 264 276 99 09 pbx